Auch beim Abwiegen des Teiges wird in der Trosdorfer Landbäckerei dem geschulten Auge des Bäckers vertraut. Wie zu Großmutters Zeiten geschieht das ganz behutsam mit viel Ruhe. Anders als beim maschinellen Wiegen bleiben hier die wertvollen Poren intakt, und die während der Teigruhe darin gespeicherten Aromastoffe bleiben komplett erhalten.

zurück
Previous Next
weiter